Mrz 11, 2019
162 Views
0 0

Der Palast der Republik als Symbol der Unbelehrbaren

Written by

(Vera Lengsfeld) Im Rahmen der Berliner Festspiele ließ man den Palast der Republik wieder auferstehen. Das Gebäude war allerdings alles das nicht, was Festspielintendant Thomas Oberender ihm nachsagt: Überaus populär, ein Symbol der Weltoffenheit und Modernität. Welche Weltoffenheit meinte er bloß, wo die Welt für die Mehrheit der DDR-Bevölkerung doch in einem >Kilometer Entfernung zu Ende war?

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.