Mai 22, 2019
84 Views
0 0

Das Spiel mit Marokko

Written by

Früher setzten die Spanier massenweise von Málaga, Algeciras oder Cádiz mit der Autofähre rüber nach Marokko und kauften in den spanischen Exklaven Ceuta und Melilla zu Traumpreisen Zigaretten, Sprit, Alkohol und Kleider ein. Die Küstenstädte, die zusammen noch nicht mal auf 200.000 Einwohner kommen, sind Freihandelszonen. Sie liegen direkt gegenüber von Andalusien und sind seit dem Jahr 1497 in spanischem Besitz. Daran hat auch die Unabhängigkeit Marokkos von den Kolonialmächten Frankreich und Spanien 1956 nichts geändert. Inzwischen sind die Preisunterschiede zum Festland nicht mehr sehr groß. Die wirtschaftliche Kluft zwischen Marokko und Spanien dagegen ist  größer geworden.

Der Beitrag Das Spiel mit Marokko erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.