Feb 26, 2019
188 Views
0 0

Das Keuner-Prinzip der Macht

Written by

Diese scheinbar auf den Liebenden beschränkte Kurzgeschichte findet sich in den „Keuner-Briefen“ des Berthold Brecht. Sie beschreibt menschliches Verhalten und menschliches Streben derart treffend, dass ich sie als „Keuner-Prinzip“ bezeichnen möchte. Das Keuner-Prinzip definiert menschliches Verhalten sowohl individuell als auch kollektiv. In seiner individuellen Ausformung beschreibt das Keuner-Prinzip den scheinbar von Brecht beschriebenen Anspruch des Individuums, dass die anderen, die geliebten Individuen so sein mögen, wie es sich selbst dieses wünscht. Im Extremfall der narzisstischen Ego-Identität erwartet dieses, dass alle anderen so zu sein haben, wie es dieses in seiner Hybris definiert.

Der Beitrag Das Keuner-Prinzip der Macht erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.