Jul 15, 2019
81 Views
0 0

Daimler mit Verlust, Facebook mit Fünf-Milliarden-Strafe

Written by

Auf ein ausgewogenes Verhältnis von Dividendenzahlungen und Kurssteigerungen achten deutsche Privatanleger bei der Auswahl von Aktien für ihre langfristige Investmentstrategie. Das ergab eine Studie der Ruhr-Universität Bochum, die das Deutsche Aktien­institut (DAI) vorgestellt hat. Dividenden waren den Anlegern schon immer wichtig — ihr Stellenwert hat aber in den vergangenen Jahren zugenommen. Der Studie, die zum vierten Mal durchgeführt wurde, liegt eine Befragung von Aktionären der Deutschen Post zugrunde. Dennoch soll sie repräsentativ sein für die Kleinanleger in Deutschland. „Privatanleger sind heute im Schnitt bei 13  Unternehmen investiert — das ist eine Verdoppelung der Streuung im Vergleich zur ersten Untersuchung 2004“, erläutert DAI-­Vorstand ­Christine Bortenlänger. Für mehr als 80  Prozent der Anleger ist der Vermögensaufbau das zentrale Motiv für die Aktienanlage. „Privataktionäre denken langfristig, sie stabilisieren auf diese Weise die Aktionärsstruktur, hieran sollten alle Unternehmen ein Interesse haben“, sagt Kay Bommer, Geschäftsführer des Deutschen ­Investor Relations Verbands (DIRK).

Der Beitrag Daimler mit Verlust, Facebook mit Fünf-Milliarden-Strafe erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
· ·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.