Jul 23, 2019
99 Views
0 0

conservo-Zitat des Tages über die Verlogenheit der SPD

Written by
(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

SPD gegen AKK: „Aufrüstungspolitik nach den Wünschen von Donald Trump“

Die SPD schießt sich wieder mal von hinten durch die Brust ins Bein. Früher nannte man das Profilneurose. Heute ist es schlichte Volksverdummung. Ob (Altkanzler) Schröder, Struck, Steinmeier und alle SPD-Minister des alten Kabinetts: Sie alle werden von der Heute-SPD aufs Altengleis geschoben wegen ihres „dummen Geschwätzes von gestern“. So bringt sich die abgehalfterte Proletarier-Partei um den letzten Rest an Glaubwürdigkeit.

Die Zeitung DIE WELT befaßt sich mit der Kritik der SPD, die Kramp-Karrenbauer vorwirft, mit ihrem Bekenntnis zum Zwei-Prozent-Ziel der NATO eine „Aufrüstungspolitik nach den Wünschen von Donald Trump zu betreiben“. Zitat:

„Ehrlich wäre es, wenn die SPD-Spitze sagte: Wir halten das 2002 von unserem Kanzler Schröder und unserem Verteidigungsminister Struck mitbegründete Ausgabenziel für nicht mehr zeitgemäß. Wir distanzieren uns von unserem Außenminister Steinmeier, der die Zusage 2014 erneuerte. Und obwohl alle SPD-Minister im Kabinett 2016 dem Weißbuch der Regierung zugestimmt haben, lehnen wir eine auskömmliche Ausrüstung der Bundeswehr für die darin festgelegten Aufträge ab.“

23.07.2019

0
Article Categories:
Allgemein · Conservo · Innenpolitik · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.