Mrz 16, 2019
170 Views
0 0

conservo-Zitat des Tages über die Freude am Kindersegen

Written by
(www.conservo.wordpress.com)

Klaus Hildebrandt schreibt an eine Lehrerin und kindfremdelnde Frau:

„Sehr geehrte Frau Dr. Brunschweiger,

dieser Beitrag https://www.focus.de/politik/experten/bkelle/gastbeitrag-von-birgit-kelle-lehrerin-fordert-kinder-verzicht-fuers-klima-das-antwortet-eine-vierfache-mutter_id_10436016.html sagt doch viel aus, und dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

Nur eins vielleicht: Ihre Augen machen mir Angst (https://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Lehrerin-ruft-zum-Leben-ohne-Kinder-auf-heftige-Debatte-entfacht-1250413792).

Wer sich Ihr Buch kauft, der verschwendet sein gutes Geld und sollte seine Kinder besser auf eine andere Schule schicken. Ihr Hang zum Feminismus ist offensichtlich und trägt zur Zerstörung unserer gesellschaftlichen Ordnung bei.

Mit menschlicher Nähe oder gar Liebe haben Sie offensichtlich nichts am Hut und politisieren das Kinderkriegen.

Anstatt zu polemisieren, sollten Sie besser auf jeglichen Kontakt und Geschlechtsverkehr mit Männern verzichten und stattdessen ins Frauen- bzw. Männerhaus gehen. Sicherlich sind Sie auch für Abtreibung und die Verankerung von so genannten „Kinderrechten“ im Grundgesetz, richtig? Sie betrachten die Zeugung eines Kindes als etwas gegen die Natur Gerichtetes und schieben dem unschuldigen Kind und dessen Eltern die Verantwortung für CO2 und vermutlich auch gegen Diesel-Emissionen in die Schuhe.

Ich möchte nicht wissen, was Sie den Kindern und Schülern an Ihrer Schule sonst noch für Flusen in den Kopf blasen. Hätte ich die Leitung inne, so würde ich Sie bei nächster Gelegenheit vor die Tür setzen.“

Klaus Hildebrandt, Vater von 4 wunderbaren Kindern

—–

(siehe auch: https://conservo.wordpress.com/2019/03/13/galoppierender-irrsinn-ueber-genderismus-abtreibung-und-keller-witze/#more-23802)

*****

0
Article Categories:
Allgemein · Conservo · Innenpolitik · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.