Nov 18, 2018
253 Views
0 0

Chemnitz: Syrischer Asylbewerber soll sehbehinderte Frau (38) vergewaltigt haben

Written by

Chemnitz: Syrischer Asylbewerber soll sehbehinderte Frau (38) vergewaltigt haben

Nicht jede Vergewaltigung findet den Weg in die Medien, als Gründe dienen teils Opferschutz oder Ermittlungen, aber es könnte auch die Bürger verunsichern getreu dem ehemaligen Innenminister Thomas de Maizière.

 Nun soll ein syrischer Asylbewerber eine sehbehinderte Frau am 13. November in Chemnitz vergewaltigt haben, also drei Tage vor dem Besuch von Merkel, da wäre die Veröffentlichung einer weiteren Vergewaltigung durch einen „Schutzsuchenden“ nicht „hilfreich“ für den Bürgerdialog gewesen und hätte die Stimmung bei den „besorgten“ Bürgern womöglich nur weiter angeheizt.

Continue reading Chemnitz: Syrischer Asylbewerber soll sehbehinderte Frau (38) vergewaltigt haben at Politikstube.

0
Article Tags:
Article Categories:
Klare Kante · Politikstube

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.