Mrz 4, 2019
165 Views
0 0

Brexit-Ängste entspannen sich und Warren Buffet im Pech

Written by

Entspannung oder Konfrontation, Kurserholung oder Kursverfall? Die Politik setzt weiter Akzente für die Richtung an den Aktienmärkten. Nach den Kursgewinnen der vergangenen Tage dämpfte der ergebnislose Gipfel zwischen US-Präsident Trump und Nordkoreas Diktator Kim den Aufwärtstrend der Wall Street zwar kurz, aber die soeben vorgelegten Daten zur US-Konjunktur im vierten Quartal wirkten stimulierend auf Börsianer: Die US-Wirtschaftsleistung stieg nach vorläufigen Daten, die wegen der Haushaltssperre einen Monat verspätet vorgelegt wurden, um 2,6 Prozent. Im zweiten Quartal 2018 waren es noch 4,2 Prozent Zuwachs. Der Zollstreit, aber auch die Zinserhöhungen sind hier durchaus ablesbar. Die Daten sprechen aber dafür, dass der US-Konjunkturmotor 2019 zwar langsamer dreht, aber nicht abgewürgt wird, zumal Fed-Präsident Jerome Powell an seiner Kurswende festhalten will und die Zinsen wohl nicht weiter erhöht. Der DAX nimmt unterdessen Kurs auf seine 200-Tage-Linie. ​

Der Beitrag Brexit-Ängste entspannen sich und Warren Buffet im Pech erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.