Dez 15, 2016
427 Views
0 0

BGH-Urteil zu „Zeitungszeugen“: Keine Entschädigung für beschlagnahmte NS-Nachdrucke

Written by

Der britische „Zeitungszeugen“-Verleger Peter McGee im Januar 2009 mit einem Original-Nachdruck von Nazi-Hetzblättern

2,6 Millionen Euro Schadenersatz und Entschädigung hatte der Verleger der „Zeitungszeugen“ für die Beschlagnahmung seiner nachgedruckten NS-Propaganda gefordert. Jetzt hat der BGH höchstrichterlich entschieden.

0
Article Categories:
Presseschau

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.