Jun 13, 2019
52 Views
0 0

Berlin: Wohnen wie im Westen; Miete wie in der DDR

Written by

Wie aufgeheizt in Berlin die Debatte um die Kosten des Wohnens geführt wird, ist auf TE schon öfters beschrieben worden. Am 14. Juni wollen die Initiatoren des Volksbegehrens ihre gesammelten Unterschriften beim Senat einreichen, um das Procedere für die Enteignung von großen privaten Wohnungsunternehmen im Wege einer Volksabstimmung auf den Weg zu bringen. Dass Fahrzeuge von Wohnungsgesellschaften demoliert oder Immobilienbesitzer öffentlich an den Pranger gestellt werden, daran stört sich in der Bundeshauptstadt kaum noch jemand. Gelegentlich trifft der organisierte Volkszorn in Berlin auch Krebspatienten in einem Reisebus, den militante Demonstranten kürzlich angegriffen haben, weil sie die Insassen „versehentlich“ für Besucher eines Immobilienwirtschaftskongresses hielten. Der öffentliche Protest war nahezu unhörbar. Denn die Akteure stammten ja aus der linken (= guten) Szene, nicht von „rechten Pöblern“. 

Der Beitrag Berlin: Wohnen wie im Westen; Miete wie in der DDR erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.