Sep 4, 2019
75 Views
0 0

Aus Humboldts Gruft

Written by

Vor über fünf Jahren hat der Osteuropa-Historiker Jörg Baberowski zusammen mit zwei Kollegen die Arbeit an dem Forschungsprojekt „Diktaturen als alternative Ordnungen“ aufgenommen. Beteiligt waren der renommierte NS-Historiker Michael Wildt und die auf Franco-Spanien spezialisierte Historikerin Birgit Aschmann. Es sollte unter anderem der Frage nachgegangen werden, warum sich Demokratien häufiger in Diktaturen verwandeln als umgekehrt und in welchen Situationen die Menschen diktatorischen gegenüber demokratischen Verfahren den Vorzug geben. Damit suchten die Historiker an eine Forschung anzuknüpfen, die seit den großen Revolutionen in England, Amerika und Frankreich verfolgt worden und nur durch das Scheitern des sowjetischen Experiments und den vermeintlichen Siegeszug der Demokratie westlichen Typs in den Hintergrund geraten war.

Der Beitrag Aus Humboldts Gruft erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.