Apr 27, 2019
159 Views
0 0

Auf Draht: Erster kommerzieller Quanten-Computer der Welt – Wettkampf der Quantenrechner

Written by

#Deutschland wird abgehängt – #Auf #Draht: #Erster #kommerzieller #Quanten #Computer der #Welt +++ #Wettkampf der #Quanten #Rechner

 (www.conservo.wordpress.com)

Von Freddy Kühne *)

Deutschland und Europa drohen, den Anschluss an die neue Hochtechnologie zu verlieren

In den USA sind Firmen wie Google und IBM im 21. Jahrhundert Vorreiter in Sachen Spitzentechnologie, ja sogar Hochtechnologie. Dort kümmert sich sowohl die Politik wie die Wirtschaft um die zentralen technologischen Herausforderungen, setzen genau hierin ihre Prioritäten.

Das erinnert den geschichtsbewussten Leser sofort an das Deutschland des 19. Jahrhunderts in der Kaiser-Zeit. In der Kaiserzeit wurden die technologischen und politischen Grundlagen für den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands bis heute gelegt:  In den Bereichen der Kommunikations-, Luftfahrt-, Raumfahrt-, Fahrzeugtechnologie sowie der Petrochemie und der Medizin wurden im 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts die weltweiten Maßstäbe in Deutschland gesetzt: Mercedes, Opel, Siemens, AEG, Bayer, BMW, Junkers, Messerschmidt , Albert Einstein , Röntgen stehen sinnbildlich für diese Zeit.

Wirtschaftlicher Erfolg Deutschlands basiert auf Pionierleistungen im Kaiserreich

Auch in der Grundlagenforschung war Deutschland seitdem weltweit Spitze. Zusammen mit der präzisen Weitergabe des handwerklichen Fachwissens und praktischen Könnens in den Handwerkerzünften und -verbänden ergab dies den optimalen Mix für den Wohlstand und den Exporterfolg der deutschen Wirtschaft.

Ergänzt wurde das handwerkliche und technologische Streben durch die Schaffung des Bürgerlichen Gesetzbuches 1896 durch Juristen des Kaiserreiches und die Einführung der sozialen Marktwirtschaft durch Otto von Bismarck.

Auf dieser Mischung – und nur darauf – basiert der wirtschaftliche Erfolg , der Wohlstand und die soziale Marktwirtschaft –  ich rede hier bewusst nicht vom Sozial-Staat !! Denn zwischen Sozialer Marktwirtschaft und Sozial-Staat besteht ein himmelweiter Unterschied: In der Sozialen Marktwirtschaft beschränkt sich der Staat auf die Gesetzgebung, die Umsetzung obliegt den Arbeitgeber- und Gewerkschaftsverbänden, sprich: Die Finanzierung und die Verwaltung regeln diese Verbände selbst – ohne jeglichen administrativen Eingriff des Staates.

Zudem sorgte das Kaiserreich dafür, dass Leitungsfunktionen in der staatlichen Verwaltung ausschließlich nach den Kriterien der Leistung, des fundierten Wissens und Führungsverhaltens vergeben wurden – sodass es einen schlanken, schlagkräftigen, effizienten Verwaltungsapparat gab.

Deutschlands nach links rutschender Parteien-Staat sorgt für Überbürokratisierung, Ineffizienz und Ablösung der Sozialen Marktwirtschaft durch einen teuren Sozial-Staat

Genau auf dieser Mischung basierte Deutschlands Erfolg. Inzwischen jedoch gerät genau diese Basis in Deutschland ins Trudeln. Der immer mehr nach links rutschende  Parteien-Staat sorgt immer stärker für Überbürokratisierung und damit für die Regulierung und Erdrosselung der technologischen Fortentwicklung. Auch hebelt er mit seinen Parlaments-Beschlüssen die Soziale Marktwirtschaft immer stärker aus und ersetzt diese durch einen Sozial-Staat, der die leistungsbereite Mittelschicht immer stärker durch höhere Steuern und Abgaben belastet und das Geld nach unten zu den Beziehern von staatlichen (!) Geldleistungen umverteilt. Dieser Staat umverteilt Geld  aus der Mitte nach oben durch ein exorbitant ausuferndes überbürokratisches Steuersystem mit Dutzenden bis Hunderten von Möglichkeiten zur Steuervermeidung.

Zugleich sorgt der Parteien-Staat immer stärker für eine Besetzung von Führungsstellen nach Parteizugehörigkeit bzw. nach politischer Loyalität. Dieses System der Stellenbesetzung ist „einer Demokratie nicht würdig“ (Rainer Wendt)

Das Markenzeichen dieses Sozial-Staates ist daher vor allen Dingen eine immer stärker ausufernde Bürokratie und Verwaltung – angefangen bei der Arbeitsvermittlung, der Sozialbetreuung bis hin zur Steuerverwaltung – mit der fatalen Nebenwirkung, dass Menschen aus fremden Kulturen magnetisch durch diesen Sozialstaat angesogen werden.

Überschuldete Kommunen in Nordrhein-Westfalen und auch solche, die sich eigentlich noch vor 2015 vorgenommen hatten, bis 2020 keine neuen Schulden mehr zu machen, streichen inzwischen die Budgets für Investitionen in die kommunale Infrastruktur als auch für sämtliche anderen Ressorts mit Rasenmähermethoden um 10 bis 18 Prozent zusammen – da man nur so noch die „gestiegenen Sozialkosten“ auffangen und unbequeme Steuererhöhungen reduzieren kann.

Parallel dazu sorgen links-ideologische Klima-Jünger dafür, dass Deutschland in eine pseudoreligiöse Klimahysterie abdriftet und dass Autospuren künstlich durch Schaffung von Busspuren verknappt werden. Hierdurch werden die von den Autofahrern finanzierten Straßen demselbigen weggenommen, er wird dazu verdammt noch länger im Stau zu stehen und noch mehr Schadstoffe zu produzieren: Eine absolut irrsinnige irrationale Politik. Zudem: Seit 2015 scheinen Politiker in Deutschland den Fokus in ihrer Politik fast überwiegend nur noch mit den Themen Integration und ihren Begleiterscheinungen, sowie Klima-Weltuntergang zu besetzen.

Deutschland und Europa drohen technologisch abgehängt zu werden und ihre kulturelle Identität zu verlieren

Inzwischen droht Deutschland und damit auch Europa, den Anschluss an die Hochtechnologie zu verlieren. Rainer Wendt , Chef der Gewerkschaft der Polizei, fasst dies in seinem neuen Buch „Deutschland wird abgehängt“ zusammen.

Unter Kanzlerin Merkel und ihrer Vorliebe für sozialistische Mitte-Links-Koalitionen jedenfalls verliert Deutschland nicht nur die innere Sicherheit, den kulturellen Kompass und die kulturelle Gemeinschaft stiftende Identität, sondern auch den technologischen Anschluss an die Weltspitze.

Während Deutschland also  über Anschläge, Messerattacken,  die Zukunft des Dieselantriebs streitet und den gesellschaftspolitisch-ideologischen Kampf gegen alles führt, was nicht Links ist, wird Deutschland auf Platz 25 des globalen Technologierankings durchgereicht. Für China und die USA dagegen hat die Zukunft hinsichtlich modernster Hochtechnologien jedenfalls schon begonnen.

So präsentiert IBM inzwischen den ersten kommerziellen Quanten-Rechner, dicht gefolgt von Google. Und China baut derzeit das erste „unhackbare Kommunikationsnetz“ auf Basis der Quanten-Verschlüsselungs-Technologie (Quantum-Key-Distribution) zwischen Shanghai und Peking auf einer 2000 Kilometer langen Strecke.

Währenddessen  sich Merkel-Schland schlummernd und schleichend in die Breitbandversorgung hineinkrampft, aus Atomkraft und Kohle aussteigt und die SPD – welch sozialistisches Wunder – erneut auf die Idee kommt, die Bürger mit einer neuen CO2-Steuer noch stärker zu schröpfen als bisher schon:  Der SPD reicht es wohl noch nicht, dass Deutschland bereits jetzt schon die zweithöchsten Strompreise der Welt und die sechsthöchste Steuerlast der Welt vorweist.

Dass Sozialisten – egal ob nationale oder internationale , egal ob braune, rote oder grüne – Deutschland bislang jeweils nur in die Katastrophe geführt haben, dürfte inzwischen doch jedem bekannt sein….

——————–
Weitere Lektüre:
IBM präsentiert den ersten kommerziellen Quanten-Rechner
Deutschland und die EU verpassen die Zukunft: USA und China in Technologie vorn
Alle, die an Greta glauben, könnten irritiert sein
Junkers F13 – Die Rückkehr einer Legende
Auf Draht: Leistungsstarke Mobiltelefone im Test
**********
*) Freddy Kühne betreibt das Blog http://99thesen.com und ist regelmäßiger Kolumnist bei conservo
www.conservo.wordpress.com     27.04.2019
0
Article Categories:
Allgemein · Conservo · Innenpolitik · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.