Aug 21, 2019
88 Views
0 0

Assad lässt türkischen Militärkonvoi in Syrien bombardieren

Written by


By Combined Joint Task Force, Public Domain

„Die Luftwaffe von Diktator Assad hat am Montagmorgen einen türkischen Militärkonvoi in der syrischen Provinz Idlib angegriffen. Zwei moderate Rebellen, die den Konvoi begleiteten sind bei dem Angriff nahe der Stadt Hesh ums Leben gekommen, wie die Gruppe Faylaq al-Sham mitteilte. Zwei weitere seien verletzt worden. Videos zeigen den Moment des Angriffs. Zwei türkische Tieflader mit M60-Panzern sind zu erkennen, wie sie aus der Staubwolke nach dem Luftschlag fahren. Der Konvoi war auf dem Weg in die Stadt Morek, wo die Türkei seit 2018 einen Beobachtungspunkt der vereinbarten Waffenruhe betreibt.

Seit April halten sich Russland und das Assad-Regime nicht mehr an die Vereinbarung und rücken in den Provinzen Hama und Idlib weiter auf türkisch-garantiertes Rebellengebiet, die sogenannte ‚De-Eskalationszone Idlib‘ vor. Nach intensiven Angriffen stehen Truppen Assads offenbar kurz davor, die Großstadt Chan Scheichun einzunehmen. Sollte dies geschehen, wären die türkischen Soldaten in Morek von Regime-Truppen eingekesselt. Dies will Erdogan offenbar um jeden Preis verhindern.“ (Julian Röpcke: „Assad bombardiert Erdogan-Militär-Konvoi“)

 

[Anmerkung der Redaktion: Sie können sich diesen Artikel vorlesen lassen, indem Sie auf das „Play“-Symbol über dem Text klicken. Das ist ein Pilotprojekt, die Software befindet sich in der Testphase. Wir freuen uns über Ihr Feedback an info@mena-watch.com.]

 

0
Article Tags:
· · · · · · · · ·
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.