Dez 12, 2018
102 Views
0 0

An Spaniens Küsten kamen 2018 fast 53.000 Einwanderer illegal an

Written by

Für Spanien endet 2018 mit vielen Fragen und Herausforderungen. Fast 60.000 Migranten kamen in den vergangenen zwölf Monaten illegal ins Land. 53.000 wählten den gefährlichen Weg über die Meeresenge von Gibraltar. Spanien ist jedoch nicht der richtige Ort für die Suche nach einem Job. Hier haben 15 Prozent der aktiven Bevölkerung selbst keinen Job. Aber die Iberische Halbinsel ist im vergangenen Jahr zu einem sicheren Sprungbrett von Marokko nach Europa geworden, was die spanische Regierung in Bedrängnis bringt. Weil es sich vor allem um junge Männer, schwangere Frauen und auch zunehmend Minderjährige handelt, warnt die internationale Arbeitsorganisation (ILO) vor dem “Brain drain”, der durch die massive Migration in den Herkunftsländern entsteht.

Der Beitrag An Spaniens Küsten kamen 2018 fast 53.000 Einwanderer illegal an erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.