Okt 3, 2019
43 Views
0 0

Als ich Leninistin war

Written by

(Gastautor) Von Liana Schütz. Ernst Busch dröhnt auf voller Lautstärke durch die Wände meines Zimmers, im Regal stehen „das Kapital“, das „Kommunistische Manifest“ sowie die neuesten Bücher Wagenknechts und Gysis, an der Wand eine Ansammlung von Karl-Marx-Zeitungsausschnitten. Nein, ich bin nicht 71, sondern erst 17. Das reicht aber, um schon mal Leninistin gewesen zu sein.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.