Apr 3, 2019
129 Views
0 0

Alle schauten in Chemnitz weg: Daniels Mörder war Intensivtäter

Written by

Alle schauten in Chemnitz weg: Daniels Mörder war Intensivtäter

Alle wussten, welch immenses Sicherheitsrisiko Farhad A. darstellt. Gehandelt hat keiner. Bis er schließlich den 35 Jahre alten Tischler Daniel H. durch mehrere Messerstiche brutal tötete.

Der 22-jährige Iraker kommt nach Deutschland, weil er sich ein besseres Leben erhofft. Zuhause litt er keine Not. Sein Asylantrag wird abgelehnt, er klagte, erhielt eine Duldung. Als diese abgelaufen war, bleibt er. Statt dem Land dankbar zu sein, dass er hier kostenlose Unterkunft, Verpflegung und Fürsorge erhält, rastet der 14 Identitäten-Mann komplett aus und sagt den Bürgern den Kampf an.

Continue reading Alle schauten in Chemnitz weg: Daniels Mörder war Intensivtäter at Politikstube.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · Politikstube

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.