Mrz 10, 2019
264 Views
0 0

Alice Schwarzer: „Wir müssen zwischen Islam und politisiertem Islam unterscheiden“

Written by

Sie ist eine „Grande Dame“. Und wer etwas anderes meint, hat sie noch nicht getroffen. Sie hat Simone de Beauvoir gekannt, als sie in Paris lebte, sie ist Urgestein. Wer kennt sie nicht? Alice Schwarzer, inzwischen auch schon 76 Jahre alt, ist vieles – vor allem aber ist sie: herzlich, weltoffen, lustig und intelligent. Eine Bereicherung, sich mit ihr zu unterhalten. Sie sagt von sich selbst, sie habe alle Vorurteile kennengelernt: „Feministin und frustriert, sowas.“ Im Lauf der Zeit habe sie sich häufig zwischen alle Stühle gesetzt, sagt sie. Im vergangenen Jahr erschien ihr Buch „Meine algerische Familie“, seit dem vergangenen Monat gibt es das Buch auch in französischer Übersetzung. Wir haben Alice Schwarzer in Lyon getroffen und mit ihr über Frauen, Kopftücher und den „politisierten Islam“ gesprochen.

Der Beitrag Alice Schwarzer: „Wir müssen zwischen Islam und politisiertem Islam unterscheiden“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.