Jul 15, 2019
87 Views
0 0

Aktuell: Steuererhöhungen, Negativ-Zinsen, Gold

Written by

Freuen Sie sich. Ab heute, Montag, dem 15.7. arbeiten Sie für sich selbst. Alle Ihre Einkünfte, die Sie bislang dieses Jahr erzielt haben, gehen an den Staat. Der durchschnittliche Arbeitnehmer-Haushalt zahlt 53,7 Prozent Steuern und Abgaben, hat der Bund der Steuerzahler ausgerechnet. Einige zahlen mehr – der Alleinlebende wird mit 54,7 Prozent belastet. Das sind keine theoretischen Zahlen, sondern vom Statistischen Bundesamt aus dem tatsächlichen Daten von Haushalten ermittelt. Natürlich können Sie sich nicht freuen. Noch höher werden die Bürger nur in Belgien besteuert. Aber dort nur die Dummen, die Normalos. Denn: Die zahllosen EU-Bürokraten leben weitgehend steuerfrei. Wer bei einer Institution der EU beschäftigt ist, der ist von der nationalen Steuerpflicht befreit. Stattdessen gibt es eine „amtsinterne Steuer“. Sie soll bei der EZB etwa 13,5 Prozent betragen.   Manche sind eben gleicher, für die ist schon ab Februar das Steuerjahr abgelaufen. Für alle anderen werden demnächst viele Steuern erhöht

Der Beitrag Aktuell: Steuererhöhungen, Negativ-Zinsen, Gold erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.