Sep 21, 2019
55 Views
0 0

AfD: Unmündige Klimademonstranten werden als willfährige Handlanger der Ökolobby missbraucht

Written by

AfD: Unmündige Klimademonstranten werden als willfährige Handlanger der Ökolobby missbraucht

Bereits seit ihrer Gründung setzt sich die AfD für den Klimaschutz ein, lehnt die derzeitige „Klimaschutzpolitik“ von Klientelparteien und Lobbyverbänden in Berlin und Stuttgart jedoch kategorisch ab. Sowohl den Plänen zur Dekarbonisierung und „Transformation der Gesellschaft“ als auch sämtlichen Alleingängen Deutschlands zur Reduzierung der CO2-Emissionen erteilt die AfD eine klare Absage. Darauf verweist der AfD-Landtagabgeordnete Emil Sänze angesichts der sogenannten „Klimaschutz-Demonstrationen“, die heute in mehreren baden-württembergischen Städten den Verkehr lahmgelegt und dadurch zu einem erhöhten Feinstaub- und Schadstoffausstoß geführt hatten: „Wie im Fieberwahn rennen zehntausende Menschen einer ideologiegetriebenen Pseudoreligion hinterher, obwohl sie nichts von der Materie verstehen und nur das nachplappern, was ihnen die Lobbyisten in den Mund gelegt haben – ohne die geringste Rücksicht auf den Schaden zu nehmen, den sie mit ihren vorlaut aus dem Hut gezauberten Forderungen in der Gesellschaft und der Wirtschaft anrichten.

Continue reading AfD: Unmündige Klimademonstranten werden als willfährige Handlanger der Ökolobby missbraucht at Politikstube.

0
Article Tags:
Article Categories:
Klare Kante · Politikstube

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.